phone+43 3133 2237
emailgde@lassnitzhoehe.gv.at

Wasserversorgung

Wasser bedeutet Leben.

Die Marktgemeinde Laßnitzhöhe betreibt 2 eigene Wasserwerke mit insgesamt 5 Tiefbrunnen in Autal und in der Bahnhofstraße. Das Versorgungsgebiet erstreckt sich nicht nur auf die Gemeinde Laßnitzhöhe, sondern auch auf die Gemeinden Nestelbach und Teile von Vasoldsberg bzw. Höf-Präbach.

Wassernotdienst

Über den Journaldienst bekommen Sie am Wochenende oder an Feiertagen in Notsituationen rund um Wasserrohr- oder Kanalgebrechen Hilfe über unsere Mitarbeiter im Außendienst.

Wasserqualität

Das Wasser in Laßnitzhöhe wird vom Institut für Wasserhygiene in regelmäßigen Abständen untersucht. Die Untersuchungen zeigen, dass die chemischen Analysewerte keinen Grund zur Beanstandung ergeben, und auch in bakteriologischer und baulich – hygienischer Hinsicht die Wasserversorgung in Laßnitzhöhe einwandfrei ist.

Hier finden Sie die aktuellen Wasserbefunde:

Wasseranschluss

Ansuchen

Das Ansuchen für einen Wasseranschluss an das Versorgungsgebiet der Marktgemeinde Laßnitzhöhe ist an das Bauamt zu stellen:

Kosten

Die Wasseranschlusskosten an das öffentliche Wassernetz von Laßnitzhöhe sind von der jeweiligen Bruttogeschossfläche der zu versorgenden Liegenschaft abhängig. Einen Überblick bekommen Sie in der Wassergebührenordnung.

Wasserverbrauch

Eine telefonische Bekanntgabe Ihres Wasserverbrauchs im Gemeindeamt ist nicht möglich. Bitte benutzen Sie dafür die, an Sie adressierten, Karten, die einmal im Jahr an alle Eigentümer verschickt werden.

Oder geben Sie Ihren Zählerstand online bekannt.

www.zaehlerstand.at

Die Ablesung des Zählerstandes und der Zählernummer ist ganz einfach. Deckel öffnen – an der obersten Stelle ist die Zählernummer angeordnet und darunter ist der Zählerstand in m³ angegeben. Ihre Steuernummer finden Sie auf der Vorschreibung der Gemeindeabgaben.

Wasserzählertausch

Laut dem Eichgesetz ist es erforderlich, die Wasseruhren alle 5 Jahre zu tauschen. Sie werden rechtzeitig informiert, wenn ein Zählertausch in Ihrem Objekt vorgesehen ist. Seit 2019 bauen wir ausschließlich Funkzähler ein. Wenn alle Zähler auf die neuen Modelle umgestellt sind, bietet das den Vorteil, dass die Wasserzähler einmal jährlich quasi im Vorbeifahren durch die Wassermeister der Gemeinde abgelesen werden können. Der Zeitraum wann die Uhren zu funken beginnen, wird über die Gemeinde gesteuert. Außerhalb dieses Zeitraums stellen die Uhren keine Funkbelastung dar.

Marktgemeindeamt Laßnitzhöhe
+43 3133 2237
gde@lassnitzhoehe.gv.at

Öffnungszeiten
Montag: 8.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr
Donnerstag: 8.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr