phone+43 3133 2237
emailgde@lassnitzhoehe.gv.at

Freiwillige Feuerwehr Autal

Verein / ,

Die Feuerwehr Autal wurde bereits 1896 gegründet, damals waren Geräte noch Mangelware. Der Grund der Gründung war ein großer Brand in Premstätten, bei dem zu wenige Löschmittel vorhanden waren. Daraufhin beschlossen Georg Hoffmann, Anton Maier, Valentin die Feuerwehr Autal ins Leben zu rufen. Sie versammelten sich im Gasthaus Degen mit 28 Personen die alle der Feuerwehr beitraten. Am 9.8.1896 fand die Gründungsfeier mit Spritzenweihe statt. Eine Scheune wurde zur ersten Bleibe. 1901 wurde diese umgebaut in das erste Rüsthaus. Das erste Löschmittel war eine Spritze mit Pferdegespann. Später folgte das erste Auto, ein Ford mit Holzvergaser zum Starten. Ein zweites Auto wurde als Kriegsfahrzeug erworben und in Liebenau zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut. 1976-1996 stand auch ein KRF-B im Dienst.

Auch ein Puch G wurde als Mannschaftstransportfahrzeug angekauft. Er stammte von den Alpinen Weltmeisterschaften und diente dort als Vorführfahrzeug. 1986 kam es zum Kauf des ersten RLF, ein Hanomag Henschel, ein ursprüngliches Blochfahrzeug von der FF Kumberg das von der FF Autal umgebaut wurde. 1996 enstand das jetztige Feuerwehrhaus. 2002 wurde dann ein neues RLF erworben das bis heute im Dienst steht.

„Retten, Löschen, Bergen, Schützen!“

Das sind die Grundaufgaben einer Feuerwehr. Aber es gibt noch viele weitere Aufgaben. Auf der Internetseite www.ffautal.at informiert die Feuerwehr Autal über Aktuelles, Einsätze und vieles mehr.

 

Freiwillige Feuerwehr Autal

Auhofstraße 1
8301 Laßnitzhöhe

Route öffnen

Marktgemeindeamt Laßnitzhöhe
+43 3133 2237
gde@lassnitzhoehe.gv.at

Öffnungszeiten
Montag: 8.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr
Donnerstag: 8.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr